Segway- und Trabi-Tour - zwei Events der besonderen Art

Dieses Angebot unterbreiten wir für eine große Gruppe mit mehr als 12 Teilnehmern. Die Gruppe wird dabei geteilt.

Die eine Hälfte der Teilnehmer startet mit einer Trabi-Tour Startpunkt TrabiWorld, Zimmerstraße 97, 10117 Berlin. (siehe www.trabi-safari.de)

Die andere Hälfte der Teilnehmer beginnt in unserem Office Chausseestraße 124, 10115 Berlin mit einer Segway-Tour.

Als Trabi-Tour bietet sich die Wild East Tour an:

Trabi World> Potsdamer Platz > Holocaust Mahnmal > Brandenburger Tor >Regierungsviertel > Straße Unter den Linden> Museumsinsel> Fernsehturm > Rotes Rathaus > Nicolaiviertel > Alexanderplatz > Karl-Marx- Allee > East Side Gallery, dem längsten noch erhaltenen Mauerstück > Oberbaumbrücke > Kreuzberg SO 36 > Heinrich Heine Str. (ehem. Checkpoint) >Zeitungsviertel/ Axel Springer Verlag > Checkpoint Charlie > Trabi World.

Mit der Segway Tour sehen Sie folgende Sehenswürdigkeiten: 

Charité-Campus > Regierungsviertel mit Reichstag> Hauptbahnhof > Spreebogen > Brandenburger Tor > Holocaust Mahnmal> Areal des ehemaligen Führerbunkers> Gendarmenmarkt > Checkpoint Charlie (von der anderen Seite) > Trabi World.

Dort erfolgt der Tausch der Segways gegen die Trabis. Auch auf dem Areal der Trabiworld kann das Segwayfahren geübt werden.

Die Segway Tour führt dann mit der eingewechselten Gruppe auf dem gleichen Weg nur in umgekehrter Reihenfolge zurück zum Office von Segtour-Berlin in der Chausseestraße.

Wir können diese Offerte für 12 bis 42 Teilnehmer (mit 6 bis 21 Segways und 2 bis 7 Trabant) anbieten. Die Gäste fahren die Trabis selbst und folgen einem Führungstrabi mit Fahrer und Guide. (max. 3 Personen/ 350 kg pro Trabi). Bei 7 Trabis werden die Gäste in 2 Kolonnen zu je 3 bis 4 Trabis aufgeteilt.

Jede Tour dauert ca. 1,5 h. Jeder Teilnehmer erlebt beide Touren. 

Auch wenn sich einige Tourpunkte überschneiden, so ist die Perspektive jeweils eine andere. Die Segway-Tour führt näher an die Sehenswürdigkeiten heran und ist nicht auf die Straßenführung angewiesen. Mit dem Trabi kann man einen weiten Kreis von Sehenswürdigkeiten einschließen.

Die beiden Touren zeigen in einzigartiger Weise das ehemals geteilte und das neu gewachsene Berlin.

 

Zum Segway-Fahren sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. Der Tourteilnehmer sollte jedoch in der Lage sein, ohne fremde Hilfe auf den Segway auf- und abzusteigen (Höhe 21 cm), was in etwa der Fähigkeit entspricht, ohne Geländer eine Treppe hoch- und runterzulaufen. 

 

Teilnahmebedingungen an der Segway-Tour

 

Sonstige Informationen

Achtung: Die Stornobedingungen der Trabi-Safari weichen von den Stornofristen von Segtour-Berlin ab: